Indikationen
Intensivbetreuung
Indikationen

Wir betreuen Kinder und Jugendliche,
deren Bindungsfähigkeit, z. B. infolge frühkindlicher Deprivation oder häufiger Beziehungsabbrüche, ein Zusammenleben belasten und die zugleich besonders auf feste und verlässliche Bezugspersonen und einen überschaubaren Beziehungsraum angewiesen sind;
mit verschiedenen Verhaltensauffälligkeiten, auch im Zusammenhang mit hirnorganischen Beeinträchtigungen und/oder neurotischen Fehlentwicklungen, die eher in einem kleinen Beziehungsrahmen gefördert und unterstützt werden können;
deren entwicklungsbedingte Selbstbehauptungstendenzen einer ursprungsfamilienorientierten Einbindung entgegenstehen, für die aber gleichzeitig die Sicherheit und Orientierung in einem solchen Beziehungsraum notwendig sind.

Auch die Aufnahme von Kindern und Jugendlichen mit
körperlicher und/oder geistiger Behinderung ist möglich, je nach Schwere und Grad der Behinderung.

> nach oben