Einrichtung
Zielgruppe
Pädagogik
Standort
Hof Wiesengrund Eingang
Betreuung in der Gruppe
Trainingswohnen
Schulische Integration
Therapeutische Angebote
Hauseingang
Qualitätsentwicklung
Was wir leisten

"Hof Wiesengrund" ist eine Jugendhilfeeinrichtung in privater Trägerschaft und erbringt Dienstleistungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Partner sind Jugendämter, die Vormünder, die Eltern und die betroffenen Kinder und Jugendlichen.

Art der Hilfen
stationäre Erziehungshilfe über Tag und Nacht gem. § 34 SGB VIII
stationäre Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche gem. § 35 a SGB VIII
Einzelbetreuung als Hilfe für junge Volljährige gem. § 41 SGB VIII
im Einzelfall: stationäre Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche gemäß § 53 SGB XII.

Konzeptionelle Charakteristika
Unser Ansatz ist größtmögliche Normalität in einem überschaubaren ländlichen Lebensumfeld. Ganzheitliche Betrachtung des Einzelnen, Akzeptanz und Förderung der Individualität.
> Konzeptionen "Stationäre Hilfe in unseren Wohngruppen" (Stammhaus, Kleines Haus und Fuchsbau)

Aufnahme und Platzzahl
in Wohngruppe: Jungen, 7 – 18 Jahre, 10 Plätze
in Appartements zum Trainingswohnen: 2 Jungen, ab 16 Jahre (als Plätze der Wohngruppe)
in Intensivbetreuung: Jungen und Mädchen ab 3 Jahre, 4 + 6 Plätze

Besondere Angebote
Eingangsdiagnostik
Schulbegleitung zur Reintegration in den Schulalltag
Interner Unterricht (in Zusammenarbeit mit der Regelschule)
Therapeutische Angebote und heilpädagogische Förderung
Märchentherapie
Werkstatt zum Erlernen handwerklicher Fertigkeiten
Tierhaltung für die Vermittlung natürlicher Kreisläufe
Sport-und Bewegungsangebote (u.a. Basketball und Fußball auf dem Gelände)
Projekte auf dem Gelände und in der Umgebung

> nach oben